"Probleme kann man nie mit der selben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind."

  Albert Einstein

 

Wir alle haben verschiedene Talente und Charakterstärken sowie Schwächen vom Leben mitbekommen.

Wenn ich diese erkenne, liebe und berücksichtige steht einem glücklichen und selbstbestimmten Leben nichts im Weg.

 

 

Oft haben wir jedoch Hindernisse auf dem Weg zu dieser Selbsterkenntnis. 

Einige wurden von Außen platziert und etliche legen wir uns selber in den Weg.

 

 

 

Wir nehmen uns nicht an, wie wir sind.

Wir hören auf Menschen, die uns gerne anders hätten.

Wir fühlen uns nicht richtig und minderwertig anderen gegenüber.

Wir hadern mit der Vergangenheit.

Wir haben Angst vor der Zukunft.

 

All das kann dazu führen, dass wir uns ständig verletzt und unverstanden fühlen. Uns das Leben dauerhaft anstrengend, sinnlos, unfair und lieblos erscheint.

Sie haben das Gefühl nicht wahrgenommen zu werden.

Sie fühlen sich als der Spielball ihrer Umwelt. 

Sie glauben, dass man Sie nur noch aufgrund Ihrer Funktion schätzt und nicht als Person.

Ihre Gefühle bereiten Ihnen Schmerzen und Sie lassen sich deshalb immer weniger auf Personen ein.

 

 

Es ist unerheblich, ob Sie ein Chef oder Arbeitnehmer sind, ein Ehepartner, ein(e) Geliebte(r), ein Elternteil oder Rentner(in). 

Es sind Rollen die wir angenommen haben. Es reicht nicht aus die Rolle gut zu erfüllen, wenn der Mensch dahinter auf der Strecke bleibt. Besteht zwischen Rolle und Mensch eine Einheit ist das wunderbar. Wenn nicht - entsteht zunehmender Schmerz.

 

Kümmern Sie sich vorher um sich, bevor durch Verdrängung weitergehende Symptome entstehen und Sie zwingen eine andere Haltung einzunehmen.

 

... und wenn Sie diesen Satz denken:

 "Wenn ich könnte, würde ich gerne etwas in meinem Leben ändern. Aber bei mir geht das nicht so einfach. Ich sehe da keinen Weg, wie das vernünftig gehen sollte," dann sind Sie erst recht richtig bei mir.

 

Lassen Sie mich Ihnen die Möglichkeiten zeigen, die Sie verdienen.